Informieren Sie sich, welche Lösungen wir schon heute für die Stadt von morgen anbieten.

Urbane Infrastruktur

Demografischer Wandel, Klimaschutz, zunehmende Urbanisierung: Die Städte der Zukunft müssen einige Herausforderungen bewältigen. Mithilfe von Informations- und Kommunikationstechnologien begegnen Bürger, Unternehmen und Verwaltung in einer Smart City diesen Herausforderungen.

SMIGHT
SMIGHT entwickelt auf Basis von bestehender Infrastruktur, Lösungen für Ladeinfrastruktur, WLAN, Umweltsensorik, Sicherheit und Verkehr, mit dem Ziel, sich als Enabler für zukünftige Infrastrukturlösungen in Städten und Kommunen zu etablieren.

 

Oliver Deuschle
+49 721 6323905
smight@enbw.com

NOYSEE
NOYSEE nutzt Sensoren zur flächendeckenden Überwachung von Umweltdaten in Ihrer Stadt. Gemessen werden Pegelstände meist kleiner Flüsse, um anliegende Kommunen und Unternehmen frühzeitig zu warnen. Mit Hilfe einer digitalen Anzeige können die Messdaten transparent gemacht und im Notfall eine Alarmierung ausgelöst werden. Durch Hinzunahme von Niederschlag und Prognosetools kann perspektivisch ein umfassender Service angeboten werden.

 

Franca Diehl-Prasovic
+49 1602512050
info@noysee.io

NetCom BW GmbH
Die NetCom BW GmbH mit Sitz in Ellwangen wurde 2014 gegründet und ist eine Konzerngesellschaft der EnBW Energie Baden-Württemberg AG.

Mit ihren innovativen Dienstleistungen in den Geschäftsfeldern Datenkommunikation, Standortvernetzung, Telefonie und Services ist die NetCom BW eine anerkannte Größe im Telekommunikations- und IT-Markt in Baden-Württemberg.

Auf Basis der Technologien FTTC (Fiber to the Curb), FTTB (Fiber to the Building) und FTTH (Fiber to the Home) kümmert sich die NetCom BW um Breitbanderschließungen vor allem im ländlichen Raum.

Mit dem unternehmenseigenen Daten- und Sprachnetz per Lichtwellenleiter von rund 11.400 Kilometern, verfügt die NetCom BW über eines der größten und modernsten Glasfasernetze in Baden-Württemberg.

 

www.netcom-bw.de

SolarSäule+
Die SolarSäule+ erzeugt mittels einer aufgebrachten Solarfolie Energie, welche in einem integrierten Akku gespeichert wird. Durch ein intelligentes Energiemanagement kann, je nach Bedarf, die entstandene Energie bereit gestellt werden. Der Betrieb ist autark und funktioniert ohne Netzanschluss, dadurch ist er außerhalb bestehender kommunaler Infrastruktur möglich.

 

Jens Sautter
+49 7216313117
info@denkesolar.de

EnBW SafePlaces
EnBW SafePlaces steht für mehr Sicherheit im öffentlichen Raum. Entweder werden heutzutage Persönlichkeitsrechte geschützt oder man erhöht die Sicherheit an bestimmten Orten. Diesen Widerspruch löst EnBW SafePlaces auf und bietet eine intelligente Sicherheitslösung, die sowohl die Privatsphäre schützt und gleichzeitig das Sicherheitsniveau signifikant anhebt. Hierbei kommt ein speziell entwickeltes Audio- und Kamerasystem der EnBW zum Einsatz, das mittels intelligenter Sensorik auffällige Situationen identifiziert und gezielt Maßnahmen ableitet – für Kommunen und Industrie ein echter Mehrwert.

 

Matthias Weber
+49 721 63-17129
safeplaces@enbw.com

Vernetzte Mobilitäts-Infrastruktur

Die Mobilität der Zukunft hält immer mehr Einzug in unsere Straßen und Regionen. Die Verfügbarkeit von Ladelösungen wird daher einer der wichtigsten Faktoren für den Erfolg von Elektrofahrzeugen in Deutschland sein. Auch die Vision des unfallfreien Fahrens rückt mit der Vernetzung der Fahrzeuge näher. Schlüsselthemen für die Automobilindustrie beinhalten die Informations- und Kommunikationssysteme im Fahrzeug und deren Vernetzung im Straßenverkehr und der Infrastruktur.

Vialytics
VIALYTICS entwickelt ein auf Kommunen ausgerichtetes Geschäftsmodell. Ziel ist es, Kommunen eine verbesserte Bewirtschaftung ihres Assets „Straße“ durch digitale, permanente und kostengünstige Straßenzustandserfassung zu ermöglichen.

 

Patrick Glaser
+49 174 215 4389
p.glaser@vialytics.de

Connected Mobility
Connected Mobility
Das Team von Connected Mobility pilotiert das Geschäftsmodell einer deutschen Roaming-Plattform für Off-Street Parken. Ziel der Plattform ist es, Mobilitätsserviceprovidern und Parkhausbetreibern eine Basis für übergreifenden Zugang, Datenaustausch und auch digitale Abrechnung von Parkvorgängen zu bieten. Mit der Roaming-Plattform werden auch Mehrwertdienste zum Parkvorgang ermöglicht.

 

Thomas Stebich
+491736548020
t.stebich@enbw.com

ChargeHere
ChargeHere bietet eine intelligente Ladelösungen für den Parkraum an, die den Aufbau einer erweiterbaren Ladeinfrastruktur sicherstellt. Dies umfasst alle Schritte von der Konzeptionierung der Ladelösung samt Lastmanagement bis hin zur Installation, Wartung und Steuerung. Grundlage für die ausbaubare Ladelösung ist eine zentralisierte Ladeinfrastruktur.

 

Konrad Benze
+49 711 289-81033
info@chargehere.de

NETZlabor Netzintegration Elektromobilität
Die Zunahme der Elektromobilität stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Diese untersuchen wir im NETZlabor Netzintegration Elektromobilität. Dort entwickeln und testen wir anhand der Ergebnisse intelligente und kundenfreundliche Lösungen zur Ausgestaltung des Stromnetzes von morgen.
EnBW mobility+
EnBW mobility+ steht für ein umfangreiches Angebot an Ladelösungen und digitalen Dienstleistungen, mit dem klaren Ziel, Elektromobilität einfach, überall und zuverlässig für die Kunden verfügbar zu machen.
Energiemanagement

Energiemanagement ist mittlerweile mehr als nur Strom- und Heizkosten sparen. Künftig werden immer mehr Geräte miteinander kommunizieren und steuerbar.

Und auch die Möglichkeiten der Verbraucher werden vielfältiger: Durch virtuelle Kraftwerke etwa können sich unabhängige Energieproduzenten und Energieverbraucher mit Märkten, Netzen und untereinander verbinden. Ob sie ihren selbst produzierten Strom an der Börse vermarkten oder ob sie ihre Energieverbraucher intelligent je nach Strompreis automatisiert zu- oder abschalten wollen – all das wird man künftig mithilfe intelligenter Systeme steuern können.

Virtuelles Kraftwerk
Das virtuelle Kraftwerk ist eine digitale Plattform, die unabhängige Energieproduzenten und Energieverbraucher mit Märkten, Netzen und untereinander verbindet.

Unsere Geschäftsaktivität spielt sich in den Bereichen Direktvermarktung, Demand Side Management und Stromgemeinschaften ab. Durch die Direktvermarktung bieten wir unseren Kunden einen Weg ihre eigene Energie zu vermarkten. Das Demand Side Management ermöglicht die Optimierung des eigenen Energiebedarfs und Stromgemeinschaften bringt Stromerzeuger und Stromverbraucher innerhalb einer Region oder virtuell zusammen und ermöglicht Ihrer Gemeinschaft, Strom aus definierter Herkunft gemeinsam zu nutzen und zu teilen.

 

Michael Bez 
+49 30 23455571
kontakt@interconnector.de

energybase
Energy Base ist im Kern ein Energiemanagementsystem, das dezentrale Energie-Erzeuger, -Verbraucher und -Speicher im Endkundenhaushalt intelligent miteinander verbindet und den Kunden bei der optimalen Nutzung unterstützt; die Bereitstellung dieser Lösung im Markt erfolgt über einen B2B-Plattform-Ansatz für Stadtwerke und (Batterie-)Hersteller.

 

Dominik Gluba
+49 171 5397713
info@energybase.com

LIV-T
LIV-T entwickelt für Unternehmen spitze IoT Use Cases als White Label Lösung in 5 Phasen: Prototyp, Markt/Feldtest, Kleinserie, Hochlauf, Betrieb. Die Entwicklung findet kundenzentriert und nicht wie üblich technologiezentriert statt, ist zudem schnell und effizient nach Lean Startup Methodik. Mit OilFox & Raumgold vertreibt das Unternehmen bereits zwei
Produkte aus dem Bereich Smart-Energy auf dem Markt.

 

Til Landwehrmann
+49 151 2505 2998
t.landwehrmann@liv-t.com

SENEC
SENEC bietet intelligente Stromspeichersysteme mit Energiemanagement für Privathaushalte an. Mit über 18.000 verkauften Systemen gehört das 2009 gegründete Unternehmen europaweit zu den Top 3-Anbietern im PV- und Heimspeichermarkt. Seit Ende 2017 ist SENEC eine 100% Tochter der EnBW.

Dank der cleveren Speicherlösungen SENEC.Cloud und SENEC.Cloud to go können Kunden ihren selbst produzierten Strom nicht nur zwischenspeichern und später flexibel nutzen, sondern ihr E-Fahrzeug an tausenden Ladestationen im In- und Ausland damit laden. Dabei steht SENEC für höchste Qualität „made in Germany“. So bietet SENEC seinen Kunden als bislang einziger Anbieter 10 Jahre Garantie auf die volle Speicherkapazität.

ODR RegioDirekt: Strom aus der Region für die Region
Mit dem Produkt ODR RegioDirekt bringt die ODR Produzenten von regenerativen Energien und Verbraucher aus der Region zusammen. Über eine Onlineplattform können Kunden ihre regenerative Erzeugungsanlage individuell auswählen. Zur Auswahl stehen derzeit über ein Dutzend Kraftwerke auf der Ostalb und im Donau-Ries. Sobald die Kapazität einer Anlage aufgrund der Nachfrage erschöpft ist, wird diese als „ausgebucht“ markiert. Umgesetzt wird dieses Konzept über die Direktvermarktung von regenerativen Erzeugungsanlagen.

 

www.odr.de/regiodirekt

ENBW DATA LAB / SANDY ENERGIZED ANALYTICS
Die digitale Welt wächst und wächst. Industrie 4.0, Internet of Things und digitale Produkt- und Kundenbeziehungen liefern uns in jeder Sekunde Informationen über menschliches und maschinelles Verhalten, Gewohnheiten und Präferenzen. Wäre es da nicht toll, daraus Erkenntnisse zu gewinnen, die neue Geschäftsmodelle und Produkte eröffnen? SANDY Energized Analytics macht genau das. Wir erkennen im großen Datenüberfluss zukunftsweisende Chancen. Wir sichten Daten mit erfahrenem Auge und innovativen Methoden, finden mittels Data Science wertvolle Muster und Zusammenhänge und bieten hochwertige Algorithmen für individuelle Mehrwerte, die Ihnen automatisiert und in Echtzeit wichtige Entscheidungen abnehmen – schnell, präzise und sicher. Von fertigen Lösungen bis hin zu einem individuellen Sorglos-Service-Paket haben wir die perfekte Antwort auf Ihre digitale Herausforderung – für Ihren entscheidenden Marktvorsprung. SANDY betreibt übrigens auch das EnBW DataLab.

 

Claudius Hundt

+49 170 7684535

info@energizedanalytics.com

EnPV
EnPV
Im Startup EnPV forschen EnBW und die Universität Stuttgart gemeinsam an einem neuen Verfahren zur Herstellung von Photovoltaik-Modulen.

Die Hochleistungssolarzelle wird durch neuartigen Einsatz von Lasern zu günstigen Kosten produziert und ist zudem noch völlig schadstoffrei. Ihr Vorteil im städtischen Umfeld ist, dass sie knappe Flächen in der Stadt bestmöglich zur Stromerzeugung nutzt und das Herstellverfahren neue gestalterische Möglichkeiten in der Archtitektur bietet.

Brennstoffzelle
natürlichbrennstoffzelle ist das neue Brennstoffzellenprodukt der Erdgas Südwest GmbH, bei dem der Kunde eine innovative Lösung zur Strom und Wärmeerzeugung aus einer Hand bekommt. Brennstoffzellenheizgeräte lassen sich einfach in die vorhandene Erdgasinfrastruktur integrieren und ermöglichen dem Kunden einen hohen Autarkiegrad und deutliche Energiekosteneinsparungen. Die Technik ist umweltschonend, leise und modular erweiterbar. Von der Planung und dem Fördermittelmanagement bis zur Installation und After Sales sind sämtliche Themenfelder in natürlichbrennstoffzelle enthalten. “Die zukünftige Heizung des Kunden kann auch Strom.”

 

Markus Edel
+49 800 3629 412
brennstoffzelle@erdgas-suedwest.de

Quartiersentwicklung

Die Stadt von morgen gemeinsam gestalten: Die Planung und Erschließung, Bau und Betrieb ermöglichen es, an der Schnittstelle von Stadtentwicklung, Bürgern, Unternehmen und Forschung, Innovationen in der Umsetzung zu erproben.

Hier sorgen ganzheitliche Lösungen dafür, dass Städte und Gemeinden ihre Attraktivität mit zum Beispiel moderner Wärmeversorgung, schnellem Internet und integrierter Elektromobilität steigern.

EnBW Quartier der Zukunft
Die EnBW Energie Baden-Württemberg AG wandelt sich vom klassischen Energieversorgungsunternehmen zum nachhaltigen und innovativen Infrastrukturpartner. Wir bieten unseren Kunden aus der Erfahrung mit dem Betrieb kritischer Infrastruktur heraus ein umfassendes Angebot an Beratung und Services auch fernab der Energiewelt an. So bündeln wir beispielsweise im Quartiersumfeld unsere vielfältigen Kompetenzen zu einem starken Leistungsprogramm für Kommunen, Projektentwickler und Investoren. Ob Energie, Mobilität, Kommunikationsinfrastruktur, Smarte Services oder Sicherheitslösungen: Wir liefern auch für Sie die Infrastruktur für Ihr Quartier der Zukunft – integriert, intelligent und zukunftsweisend.

 

Andreas Hermann
+49 711 289-53457
quartier@enbw.com

ZEAG Energie AG
Wer heute ein Wohnviertel planen möchte, das modern und gleichzeitig für die Anforderungen der Zukunft gerüstet ist, muss mehr im Blick haben als die Konzeption attraktiver Gebäude. In der Stadt von morgen müssen Energiewirtschaft, Gebäudetechnik, Kommunikationsnetze und Mobilitätskonzepte eng aufeinander abgestimmt sein. Eine integrierte und vor allem frühzeitige Betrachtung des Gesamtsystems von Gebäuden und Energieversorgung ist dabei der entscheidende Erfolgsfaktor.

Die ZEAG Energie AG projektiert, realisiert und betreibt seit mehr als fünf Jahren mehrere Stadtquartiere, die genau diesen Ansprüchen entsprechen – und wurde dafür bereits mehrfach prämiert.

StromLux
StromLux unterstützt / komplettiert die Umsetzung von Mieterstrom über PV-Anlagen in Mieterstrommodellen. Durch den Full-Service kann der Kunde vollkommen sorgenfrei von den Vorteilen des Mieterstroms profitieren.

Unser Produkt unterteilt sich in technische und kaufmännische Module, die sich individuell auf den Kunden zuschneiden lassen.

 

Alina von Kiparski

+49 172 7789169

a.vonkiparski@netze-bw.de

energy|app provider
energy|app provider GmbH ist ein Unternehmen der con|energy Gruppe und der Stadtwerke Düsseldorf. EAP bietet bewährte White Label App Konzepte zu verschiedenen Anknüpfungspunkten in der Customer Journey von Energieversorgern. Im Fokus stehen dabei die Themen Kundenbindung, Customer Self Service und Prozesseffizienz.

 

kontakt@energy-app-provider.com

An unserem Event haben außerdem einige externe Startps zugesagt, mit denen wir zusammen arbeiten und die sich ebenfalls Ihnen präsentieren werden.

Cleverciti Systems
Leistungsstarke Sensortechnologie für on-street und open-air-Parkplätze

https://www.cleverciti.com/

DZ-4
Die Versorgung mit Solarstrom vom eigenen Dach für jeden so einfach wie möglich machen.

https://www.dz-4.de/

Dotscene
Unser einfach zu bedienender und dynamisch einsetzbarer 3D-Laserscanner vereint Algorithmen aus der Robotik mit Lasertechnologie aus dem Bereich des autonomen Fahrens für die effiziente dreidimensionale Erfassung von Immobilien, Landschaften und Infrastruktur zu einem Bruchteil der bisher benötigten Ressourcen.

 

Nicolas Trusch

+49 761 489805 73

mail@dotscene.com

https://dotscene.com

RevVis
3D Simulationssoftware, die in Echtzeit Häuser, Wohnungen und andere Objekte virtuell erlebbar macht, bevor sie überhaupt gebaut werden.

https://www.revvis.com/

ThingsTHINKING
Gesunder Menschenverstand. Für Computer

Dr. Sven J. Körner

+49 174 1880 417

sven@thingsTHINKING.net

https://www.thingsthinking.net/